» Personaltraining

Was bedeutet Personal Training?

Personal Training bezeichnet das körperliche und ggf. in Ergänzung auch mentale Fitnesstraining im Rahmen einer persönlichen und individuellen Betreuung einzelner Klienten durch jeweils einen Trainer. Diese 1:1-Betreuung unterscheidet sich vom Training in Gruppen. Dennoch betreuen viele Personal Trainer zusätzlich auch Kleingruppen, zum Beispiel Mitarbeiter einer Firma oder eines Konzerns.

Diese intensive Form des Fitnesstrainings wird häufig genutzt von:

  • beruflich stark eingespannten Personen, die nur wenig Zeit für das Training aufbringen können und die zur Verfügung stehende Zeit durch maßgeschneiderte Übungsprogramme optimal nutzen wollen.
  • Nischenzielgruppen wie Kinder oder Senioren, die ein auf sie abgestimmtes Training benötigen, das die eigenen Möglichkeiten sowie evtl. Beschwerden und Vorerkrankungen berücksichtigt.
  • Prominenten, die nicht in einem Fitnessstudio trainieren wollen.
Häufig bieten die Personal Trainer auch weitergehende Beratung und Ernährungstipps, die das Trainingsprogramm unterstützen, um die gesetzten Ziele zu erreichen.


Der PT lässt den Kunden mit einem erstellten Trainingsplan nicht alleine, betreut und begleitet ihn. Erfolgreiches und nachhaltiges Personal Training ist maßgeschneidert auf private, berufliche Termine, Urlaube und Krankheitsbilder (Rücksprache mit Ärzten, Orthopäden oder Physiotherapeuten).


Wo findet das Personal Training statt?

Auch hier richtet sich der PT ganz nach den Wünschen des Kunden:

Ob in der Natur (bei gutem Wetter), zu Hause, im Büro oder eigener Firma, im Fitnessstudio mit eigener Mitgliedschaft oder in einem der jeweiligen Kooperationsstudios.